Oekumenische Treffen: Global
Oekumenische Treffen: Weltregional und national
Oekumenische Treffen: Basisbewegung
UN Konferenzen
NGO Begleitkonferenzen
Bibliographie
House of Studies
Kunstgalerie
Home
   

Gewaltlosigkeit


Oekumenischer Dekade zur Überwindung der Gewalt, 2000-2010
- aus dem Bericht des Ausschusses für Programmrichtlinien -

Gewaltlosigkeit und Versöhnung

Wahrheit, Gerechtigkeit und Frieden sind die Voraussetzung für die Achtung der Menschenrechte, die Einbeziehung aller und die Versöhnung. Wenn diese Voraussetzung nicht gegeben ist, dann tritt Furcht an die Stelle des Vertrauens und steht menschliche Macht nicht mehr im Dienste des Lebens und der Heiligkeit und Würde der ganzen Schöpfung.

Gewalt, die durch verschiedene Formen von Menschenrechtsverletzungen, Diskriminierung und struktureller Ungerechtigkeit ausgelöst wird, gibt auf allen Ebenen einer zunehmend pluralen Gesellschaft immer mehr Anlass zur Sorge. Rassismus begleitet und verstärkt andere Ursachen von Ausgrenzung und Marginalisierung. Konflikte werden immer komplexer und werden immer häufiger innerhalb von Staaten als zwischen ihnen ausgetragen. Frauen und Kindern in Konfliktsituationen sollte besondere Aufmerksamkeit gelten.

Die Arbeit im Zusammenhang mit geschlechtsspezifischen Rollen und Rassismus, Menschenrechten und Konfliktbewältigung sollte so miteinander verbunden werden, dass die Kirchen zu Versöhnungsinitiativen motiviert werden, die auf Busse, Wahrheit, Gerechtigkeit, Wiedergutmachung und Vergebung aufbauen.

Der Rat sollte in diesen Fragen strategisch mit den Kirchen zusammenarbeiten, um eine Kultur der Gewaltlosigkeit zu schaffen.

Hierbei sind Querverbindungen zu anderen internationalen Partnern und Organisationen und Interaktion mit ihnen sowie die Prüfung und Entwicklung geeigneter Ansätze für Konfliktbewältigung und die Schaffung eines gerechten Friedens im Kontext der Globalisierung sinnvoll.

Der ÖRK erklärt daher den Zeitraum 2000 bis 2010 zur Oekumenischen Dekade zur Überwindung von Gewalt.


 

zurück / höhere Ebene


powered by <wdss>

Sitemap | Druckversion | nach oben^


© 2016 by Stiftung Oekumene | eMail: ecunet@t-online.de